121_02

Über uns

SCR Grund­sät­ze: Bewah­ren + Fahren

Unse­re his­to­ri­schen Inter­es­sen und Arbei­ten erstre­cken sich auf die Geschich­te von Fahr­zeu­gen über ihren gesam­ten Lebenszyklus:

  • Her­stel­ler oder Montage-Werke
  • Car­ros­siers
  • Impor­teu­re
  • Per­so­nen (z.B. Inge­nieu­re,
    Tech­ni­ker, Desi­gner, Halter)
  • Orga­ni­sa­tio­nen (Auto­mo­bil-Clubs, Interessenverbände)
  • Ver­an­stal­tun­gen (z.B. Motor­shows, Ren­nen, Concours)
  • Sozia­le und gesell­schaft­li­che
    Ent­wick­lun­gen rund um
    Fahr­zeu­ge und Mobilität

Wir kon­zen­trie­ren uns dabei auf:

  • Sam­meln (Eigen­tum oder Leihgaben)
  • Archi­vie­ren (Kon­ser­vie­ren, Inventarisieren)
  • Erschlies­sen (zugäng­lich machen)
  • Ver­mit­teln (Ana­log > Digi­tal > Analog)
  • «For­schen» und Erkennt­nis­se dokumentieren
  • Neue Erkennt­nis­se mit bis­he­ri­gen verbinden

Zie­le dabei:

  • Facet­ten des «auto­mo­bi­len
    Zeit­al­ters» als his­to­ri­sches
    Phä­no­men zu erfassen
  • Neue Erkennt­nis­se erar­bei­ten, doku­men­tie­ren und kommunizieren
  • Das Inter­es­se und Wis­sen
    dar­über an nach­fol­gen­de Genera­tio­nen weiterzugeben

Berei­che / Organisationen